Gut ausgestattet – der Sonnenschirm für den Balkon

Die Sonne scheint, der Balkon lockt und der Schatten fehlt? Diese Kombination ist nicht unbedingt die beste Voraussetzung für einen entspannten Nachmittag. Hier kann aber Abhilfe geschafft werden – mit einem Sonnenschirm für den Balkon. Bei der Auswahl gibt es einige Kriterien, die helfen können, das richtige Modell zu finden, sodass schlussendlich dem Sonnenbad oder dem gemütlichen Frühstück auf dem Balkon nichts mehr im Weg steht.

Die Größe im Fokus

Bevor sich auf die Suche nach einem Sonnenschirm für den Balkon gemacht wird, sollte erst einmal gemessen werden. Balkone haben ganz unterschiedliche Größen und Durchmesser und daher ist es nicht leicht, den passenden Balkon Sonnenschirm zu finden. Fakt ist, dass der Durchmesser des Schirms nicht größer als der Balkon sein sollte. Ausreichend sind Spannweiten von höchstens 2 Metern.

Die Flexibilität darf nicht fehlen

Ein guter Sonnenschirm für den Balkon ist vor allem eines: flexibel. Das beginnt schon bei der Höhe. Er lässt sich mit wenigen Handgriffen über die Kurbel oder auch über einen Knopf in der Höhe verstellen. Auf diese Weise kann der Sonnenschirm dem Stand der Sonne angepasst werden. Gleiches gilt für den Knick-Effekt. Während klassische Sonnenschirme darüber noch immer verfügen, haben moderne Modelle oft diese Möglichkeit nicht mehr. Der Kopf sollte abknickbar sein. So kann der Schirm länger Schatten für die kleine Fläche auf dem Balkon bieten.

Die Suche nach der passenden Form

Die Auswahl bei der Form ist inzwischen groß. Rund, viereckig, rechteckig oder auch sechseckig ist möglich. Natürlich ist dies unter anderem eine Frage des persönlichen Geschmacks. Aber auch hier spielt der Platz eine Rolle, der auf dem Balkon vorhanden ist. Runde Schirme sind dabei meist nicht die passende Wahl. Besser ist es, sich für ein eckiges Modell zu entscheiden, da dieses an der Wand ausgerichtet werden kann und eine breitere Fläche hat. So kann mit einem Schirm ein großer Bereich auf dem Balkon mit Schatten versorgt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.